100-Jahr-Jubiläum

0. Geschichte

Bedauerlicherweise ist über unseren Verein wenig bekannt. Wenn du etwas dazu beitragen kannst, melde dich bitte.


1984 verfasste der damalige Präsident des Bienenvereins Leuk und Umgebung die Entwicklung der Bienenvereine im Oberwallis.

 

Nachstehend ein Auszug aus der Festschrift zum 100 Jahre Jubiläum 2009 unserer Kollegen aus Leuk.

 

Die Tätigkeit der Pioniere der Schweizerischen Bienenzucht, in der deutschen Schweiz Pfarrer Jecker U. und Peter Theiler, in der welschen Schweiz Bertrand, wurde auch im Wallis bekannt und gab den Ansporn zur Gründung von Bienenzüchtervereinen. Im Jahre 1884 bildete sich im Goms eine Vereinigung von Bienenzüchtern aus den Bezirken Goms und östl. Raron.

 

Am 16. März 1890 wurde der Verein der Bienenzüchter vom Oberwallis mit seinem Zentrum in Leuk gegründet. Diesem Verein traten damals einzelne Personen aus den Gemeinde Stalden und Randa bei.

 

Am Pfingstmontag, den 1. Juni 1909, versammelten sich auf Initiative von Pfarrer Bayard von Stalden die Bienenzüchter von Stalden und den beiden Tälern und gründeten die Sektion Vispertal, die Geburtstunde des heutigen Bienenzüchtervereins Vispertal.

Am gleichen Tag wurde die Sektion Visp und Umgebung auf Initiative von Kaplan Pichel von Visp gegründet.  

Bereits am 31. Mai erfolgte die Gründung der Sektion Leuk und Umgebung auf Initiative von Pfarrer Salzmann und Pfarrer Mathier in Erschmatt.

 

Am 1. Juli 1909 versammelten sich in Brig unter dem Vorsitz von Pfarrer Imhof, einer treibenden Kraft für die Bienenzucht in Oberwallis, die Sektionen Visp, Vispertal und Leuk sowie vereinzelte Imker aus dem Goms. Dabei wurde ein provisorisches Komitee gegründet. Ziel war ein gemeinsamer Verein mir dem damaligen Briger  Verein. Nach der Einwahl von Pfarrer Imesch von Naters im Herbst 1910 zum Präsidenten des Briger Vereins, unterstützt durch Prof. Venetz und Dr. Gattlen wurde der Weg zur Gründung eines Verbandes, welcher das ganze Oberwallis umfasste.

 

Am 21. März 1911 wurde in Brig die Gründung unter Beteiligung aller Oberwalliser Vereine vollzogen.

 

Damit war und ist die noch heute funktionierende Struktur aufgebaut;  vor über 100 Jahren.


Sponsoren